Militaria Fundforum

Militaria Fundforum (http://www.militaria-fundforum.de/index.php)
-   Modellbau (http://www.militaria-fundforum.de/forumdisplay.php?f=2000)
-   -   sWS schwerer Wehrmachtsschlepper ... Resteverwertung (http://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=677977)

PK-Mann 23.08.2016 19:54

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper ... Resteverwertung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Nachdem ich ja meinen Italeri Bausatz meines sWS mit Panzerwerfer 42 - um diesen Panzerwerfer beraubt habe, mußte ich mir was ein-
fallen lassen, um nicht einen 4/5 Bausatz, gleich in der Restekiste zu versenken. Auf die Idee, da etwas zu tun ... brachten mich die unten
gezeigten Fotos aus (m)einem russischen Modellbauforum .. und das in erster Linie, eigentlich wegen der hier gezeigten ungewöhnlichen
Tarnung. Gebaut hat diesen sWS ein russischer Modellbauer namens Vyacheslav Bezdetko, der dort schon etliche Preise abgeräumt hat ..
.

PK-Mann 23.08.2016 20:20

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Das wäre jedenfalls eine "bunte" Tarnung, wie sie ausgesehen haben könnte, wenn das Fahrzeug ein paar Wochen im Einsatz gestanden
hat. Recht alt konnten die Dinger ja nicht werden ... da der gepanzerte sWS ja mal erst gerade ab Dezember 1943 bis März 1945 gebaut
wurde. Die gepanzerten sWS wurden sicher erst ab Mitte 1944 bei Büssing-NAG und Tatra gebaut. Interessant ist, daß das oben gezeigte
Modell von Bronco völlig andere Leit- und Laufräder hat, wie dasExemplar aus der Whearcroft Collection ... bzw. auch das Italeri Modell ..
Allerdings ist bei Italeri, das Leitrad aber auch wieder anders ... Offensichtlich ist da Vieles möglich ...
.

PK-Mann 23.08.2016 20:35

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper
 
Jedenfalls hat mein gepanzerter Aufbau jetzt dort ein Loch .... schön ausgesägt, aber Loch bleibt Loch .... wo eigentlich der Panzerwerfer
hingehören sollte. Die erste Idee war : ... Loch mittels Platte verschließen, verspachteln, verschleifen ... und das war's. Soll halt ein Kom-
mandofahrzeug darstellen ... gibt halt bloß kein Beweisfoto. Naja, dann vielleicht einen Truppenumbau ... sozusagen Letztes Aufgebot ...
und ne 3 cm Mk. 108 "Jaboschreck" drauf geschraubt. Das müßte doch passen, denn diese Waffen waren Anfang 1945 in Böhmen ja ge-
nug vorhanden. Bleibt nur das Problem, was ich als Unterbau verwenden soll - natürlich gibt's da auch keine Bilder, aber das sagt nichts,
denn wer hat damals noch fotografiert
...

PK-Mann 23.08.2016 20:53

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Gestern Abend .. ich glaub', es war so um 22:30 Uhr herum, habe ich begonnen. Zur Zeit trocknen gerade die gespritzten Kettensegmen-
te, somit habe ich Zeit ... da habe ich jetzt erst einmal den Baubericht zu verfassen. Begonnen habe ich mit dem Rahmen und dem Geläuf
des Fahr-zeuges ... Bild 1 - die Italeri Box ... gebaut habe ich nicht hudri-wurdri, was man an den Spänen am Boden deutlich sieht. Insge-
samt war gestern Abend der Staubsauger ... drei Mal im Einsatz ... das letzte Mal um 02:30 Uhr
.

PK-Mann 23.08.2016 21:08

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
... trotz der dauernden "Putzarbeit", ich meine da jetzt das Nacharbeiten der Teile und nicht den Staubsauger, ging mir die Arbeit schnell
von der Hand und trotz der doch recht vielen Teile, war der Rahmen relativ rasch fertig .. Selbst das Ausrichten der Radaufhängungen ...
daß diese fluchtig ist, erscheint mir einfacher als bei den StuG's von Dragon

.

PK-Mann 23.08.2016 21:46

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 5)
... ein paar Details vom Fahrwerk
.

PK-Mann 23.08.2016 21:53

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Zum airbrushen habe ich die Teile mittels Patafix an einen Stäbchen einer Feuerwerks-Rakete vom letzten Sylvester fixiert - das gibt eine
tolle Unterlage zum spritzen. Die Segment-Kette habe ich diesmal ... halb am sprue dran gelassen ... erscheint mir sehr rationell zu bear-
beiten. Die Stellen wo keine Farbe dran ist, wird halt .... nach der Montage der Kette, per Pinsel nachgebessert ... Die Lackierung vor der
Montage ist jedenfalls einfacher, als ob die Kette erst nach dem totalen Zusammenbau bemalt wird ...
.

PK-Mann 23.08.2016 22:05

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Das war der Stand von heute Abend 18:00 Uhr .... jetzt kann man sich was drunter verstellen. Die Räder sind alle nur mal drauf gesteckt,
schließlich fehlt noch die Bemalung der Bandagen der Laufräder. Sollte ich das und eventuell die Reifen heute noch schaffen, könnte mor-
gen die Kettenmontage erfolgen ...

.

Holzi 23.08.2016 22:40

Zitat:

Zitat von PK-Mann (Beitrag 3904699)
Jedenfalls hat mein gepanzerter Aufbau jetzt dort ein Loch .... schön ausgesägt, aber Loch bleibt Loch .... wo eigentlich der Panzerwerfer
hingehören sollte. Die erste Idee war : ... Loch mittels Platte verschließen, verspachteln, verschleifen ... und das war's. Soll halt ein Kom-
mandofahrzeug darstellen ... gibt halt bloß kein Beweisfoto. Naja, dann vielleicht einen Truppenumbau ... sozusagen Letztes Aufgebot ...
und ne 3 cm Mk. 108 "Jaboschreck" drauf geschraubt. Das müßte doch passen, denn diese Waffen waren Anfang 1945 in Böhmen ja ge-
nug vorhanden. Bleibt nur das Problem, was ich als Unterbau verwenden soll - natürlich gibt's da auch keine Bilder, aber das sagt nichts,
denn wer hat damals noch fotografiert
...

Hallo,

Schatton hat unter der Nr.3577 nen MG 151/20 Drilling auf Einachs-Anhänger.... weiß nicht, ob der nicht auch was wäre?! Aber sicherlich doch eher nicht, denn der kostet knappe 30 Teuros..:D

Aja..ich wiederhol mich so gern... die Fahrzeuge waren wirklich so bunt...

Gruß Christoph

PK-Mann 23.08.2016 22:45

sWS schwerer Wehrmachtsschlepper
 
Zitat:

Zitat von Holzi (Beitrag 3904806)
... Schatton hat unter der Nr.3577 nen MG 151/20 Drilling auf Einachs-Anhänger ...

Aja..ich wiederhol mich so gern ... die Fahrzeuge waren wirklich so bunt ...

Hallo Christoph

... ja, so wie der sWS im Eingangsposting ... sooo kann ich mir das auch vorstellen ... das gab's so
... der MG 151/20 Drilling würde da hinten auch toll drauf passen ... da hast du recht !

Schöne Grüsse
Roland


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.