Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Ausrüstung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2017, 15:41   #1
rossdrugs
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 209
Standard Unbekannte Schuhe,bitte um bestimmung

Hallo liebe MFF freunde habe hier ein Paar Schuhe die mit 1944 gekennzeichnet sind.
Kann mir jemand sagen ob es sich um Militär Schuhe handelt.
Danke im Voraus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1455.jpg (288.8 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1457.jpg (286.9 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1458.jpg (324.4 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1459.jpg (295.1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1460.jpg (293.6 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1461.jpg (295.1 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1462.jpg (276.9 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1463.jpg (279.0 KB, 2x aufgerufen)
rossdrugs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 15:58   #2
Dorette
 
Benutzerbild von Dorette
 
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: WK XII
Beiträge: 476
Standard

Könnten schwedische Militärstiefel aus den 30er bzw. 40er Jahren sein
Dorette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 16:29   #3
rossdrugs
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 209
Standard

Das denke ich auch , da sie mit 3 Kronen gestempelt sind.
Könnten diese Schuhe auch von der Wehrmacht getragen worden sein.?
rossdrugs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 16:53   #4
Dorette
 
Benutzerbild von Dorette
 
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: WK XII
Beiträge: 476
Standard

Eigentlich nicht, außer von einem internierten Wehrmachtsangehörigen der in Schweden die Dauer des Krieges "abgesessen" hatte
Dorette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 16:54   #5
rossdrugs
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 209
Standard

Dankeschön,für die info
rossdrugs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 19:55   #6
rossdrugs
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 209
Standard

hab mal noch gegoogelt, es wahren ca. 3000 Wehrmachtsangehörige die in den letzten Tagen sich nach Schweden abgesetzt hatten
rossdrugs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 10:56   #7
nebelwerfer
Sammelschwerpunkt TrÜbPl Baumholder & Feldküche Hf.13
 
Benutzerbild von nebelwerfer
 
Registriert seit: 29.08.2004
Ort: zwischen Nahe und Glan
Beiträge: 1,621
Standard

So einen hab ich bei Baumholder auch schon im Wald gefunden, 1943 gestempelt, scheinen doch mehr davon nach Deutschland gekommen zu sein.
__________________
SUCHE: FELDKÜCHENTEILE und ZUBEHÖR
sowie alles zum TrÜbPl Baumholder
und NATO Munitionskisten + Verpackungen
nebelwerfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 12:14   #8
rossdrugs
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 209
Standard

Siehste ,ich habe sie im Verkauf drinnen gehabt, und musste sie Rausnehmen, da mir keiner glauben wollte das diese Stücke bei uns getragen worden sind.
Es wahr ja auch die 6 Nord bei uns, währe durchaus möglich das sie beim Rückzug von Finnland solche Schuhe von Schweden für die Nord dort Eingekauft wurden.
rossdrugs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 16:30   #9
nebelwerfer
Sammelschwerpunkt TrÜbPl Baumholder & Feldküche Hf.13
 
Benutzerbild von nebelwerfer
 
Registriert seit: 29.08.2004
Ort: zwischen Nahe und Glan
Beiträge: 1,621
Standard

Der Fund Zusammenhang war aber nicht direkt der Wehrmacht zuzuordnen, denn das lag alleine.
Kann natürlich auch ein Nach Kriegs Waldarbeiter dort verloren haben, seltsam fand ich den Fund damals aber schon.
__________________
SUCHE: FELDKÜCHENTEILE und ZUBEHÖR
sowie alles zum TrÜbPl Baumholder
und NATO Munitionskisten + Verpackungen
nebelwerfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 16:37   #10
Krimschild
 
Benutzerbild von Krimschild
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: in der schönen Stadt Dresden
Beiträge: 15,819
Standard

Hallo,
die Schweden hatten Anderes zu tun,als uns auszurüsten...
Nun,es könnte,wenn man jetzt alle Hühneraugen zudrückt,sein,daß die Schuhe auf unerfindlichen Wegen zu einem solchen Internierten gekommen sind,sei es selbst "organisiert" oder vielleicht über das Rote kreuz...
Fakt ist,diese Schuhe wurden offiziell nicht von deutschen Stritkräften getragen,und somit sind es keine "Wehrmachtsschuhe" ...

Gruß Wolf
Krimschild ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.