Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fahrzeuge, Luftwaffe, Schiffe > Fahrzeuge / Panzer / Geschütze > Fahrzeuge - alles was auf Rädern läuft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2009, 18:09   #1
RobertN
 
Benutzerbild von RobertN
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 6,409
Standard

Hallo,

Habe hier einen Kanister und konnte bis jetzt noch nicht raus finden was es für einer ist. Ich meine irgendwas osteuropäisches, ob vor 45 ist schwer zusagen. Habe noch ein Foto von einen amerikanischen mit dem Verschluss angehängt.

MfG Robert


Identifikation PK-Mann :

laufende Nr.:
Einordnung : Amerikanischer Kraftstoffkanister
Sicke : spätere Form mit Rechteck in der Mitte wie bei der deutschen Version
Herstellungsjahr : 1945
Hersteller: BTMC
Prägung : "G" Gasoline / Benzin
Nummer : keine
Griff : nicht sichtbar, vermute aber Schweißung Typ B
Entlastungsröhrchen : nicht erkennbar
Bemerkung : diese Kanister wurden im Auftrag der US-Army in Belgien hergestellt
Zustand : sehr gut
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kanister amerik..jpg (373.4 KB, 378x aufgerufen)
__________________
Suche Teile vom Jumo 004
Suche alles über die Luftnachrichtenschule 3 (LNS 3) Pocking

www.rottauer-museum.de
RobertN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2009, 19:48   #2
RobertN
 
Benutzerbild von RobertN
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 6,409
Standard

Der Kanister den ich jetzt zeige, ist ein amerikanischer Wasserkanister, die normalen Benzinkanister hatten einen Schraubverschluss. Meiner ist von der Marine und ich vermute das er in Deutschland hergestellt wurde. Man kann es aber leider nicht genau sagen. Habe noch ein Bild angehängt von einen amerikanischen der nach 45 Hergestellt wurde. Es hat noch weitere Ausführungen gegeben, aber leider gibt es ja in dem Bereich nicht so viele Interessierte.

MfG Robert


Identifikation PK-Mann :

laufende Nr.:
Einordnung : Amerikanischer Wasserkanister
Sicke : spätere Form mit Rechteck in der Mitte wie bei der deutschen Version
Herstellungsjahr : nach 1952
Hersteller: nicht erkennbar
Prägung : US
Nummer : keine
Griff : nicht sichtbar, vermute aber Schweißung Typ B
Entlastungsröhrchen : nicht erkennbar
Bemerkung : lt. Philippe Leger's Buch, nach 51-52 hergestellt
Zustand : recht gut, FF-Verwendung
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kanister us.jpg (370.6 KB, 176x aufgerufen)
__________________
Suche Teile vom Jumo 004
Suche alles über die Luftnachrichtenschule 3 (LNS 3) Pocking

www.rottauer-museum.de
RobertN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2009, 21:35   #3
kimbel
 
Registriert seit: 27.04.2006
Ort: Odenwald
Beiträge: 789
Standard

So, hier mal ein Bild von einem frühen WH-Kanister mit der alten Versteifungssicke, allerdings auch mit Wehrmachtsprägung. Ist ein 1939er. Wie sich das mit noch früheren Exemplaren verhält, aus den Anfängen der Wehrmacht oder noch von der Reichswehr, vielleicht waren da keine Prägungen drin?

Ach ja, ist nicht meiner, hab das Bild von www.kettenkrad.de ausgeliehen nur so als Quellenangabe.


Identifikation PK-Mann :

laufende Nr.:
Einordnung : Deutscher Kraftstoffkanister
Sicke : Verstärkungsprägung X-förmiges Kreuz alter Form
Herstellungsjahr : 1939
Hersteller: Müller Schwelmer Eisenwerk u. Co. in Schwelm/Westfalen
Prägung : Kraftstoff 20L / Feuergefährlich / Herstellerlogo
Nummer : 336
Griff : nicht sichtbar, vermute aber Schweißung Typ A oder B
Entlastungsröhrchen : nicht erkennbar
Bemerkung :
Zustand : guter Originalzustand
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC06038.JPG (151.0 KB, 154x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06039.JPG (158.0 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06040.JPG (139.0 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06041.JPG (155.6 KB, 116x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06042.JPG (156.7 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06043.JPG (144.2 KB, 95x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06044.JPG (153.8 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg us_kanister.jpg (44.9 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg canfront.jpg (45.8 KB, 281x aufgerufen)
kimbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 08:06   #4
WALDKAUZ
 
Registriert seit: 15.05.2006
Beiträge: 122
Standard

Zitat:
Zitat von kimbel Beitrag anzeigen
Ist ein 1939er. Wie sich das mit noch früheren Exemplaren verhält, aus den Anfängen der Wehrmacht oder noch von der Reichswehr, vielleicht waren da keine Prägungen drin?
1940 ist der Übergang alte zu neue Sicke, ich glaube, Albert hat auch schonmal einen 1941er mit alter Sicke gesehen (?)--der wird sich hier sowieso melden, denke ich .

Die früheren/ von der Reichswehr kenne/habe ICH nur mit Prägung "Kraftstoff 20L".

@Robert: den USA mit Schnappverschluss kannte ich noch nicht....kenne nur die mit dem drehverschluss. Wieder was gelernt!

weiß einer hier, ab wann es sie in der Form (mit X-Sicke) überhaupt gab? Ab wann wurden die Dreieckskanister "abgelöst"?
WALDKAUZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 08:26   #5
albertcher
 
Benutzerbild von albertcher
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 381
Standard

Hallo,

wie oben bereits angedroht....

Zum gelben oben mit der X-Sicke: Was mich an dem Kanister stört, um ihn das Prädikat "deutsch" zu geben: Schaut Euch mal die Anbringung des Griffs an: Schlampig. Wenn ich mir speziell die Vorkriegskanister ansehe, dann sind da die Schweißnähte noch sehr sauber ausgeführt. Auch wurden die Knickstellen am Griff verputzt (weiß nicht, ob man das so sagt... das wissen die Herrn Inschenöre besser ), was hier nicht der Fall ist. Sollte es sich um eine deutsche Farbe handeln, so wäre es auch unüblich, dass ein früher (vor 1941) schon in dunkelgelb lackiert war.
Die Kanister ist mir in der Form bekannt ab 1937.

Den '41er mit der X-Sicke habe ich neulich in einer Ebay-Auktion gesehen und auch hier gepostet. @WALDKAUZ: Falls Du noch einen am Griff geprägten suchst mit '43... da hab ich jetzt zwei davon!

Da fällt mir gerade ein: Ich glaube gelesen zu haben, dass AmbiBud den Kanister auch nur von den Italienern "kopiert" hat. Das wäre eventuell eine Spur, dass es sich um einen Vorkriegs-Spaghetti handelt. Das würde auch die Farbe erklären, weil die Italiener ja schon vorher in südlicheren Gefilden aktiv waren. Ich wälz noch mal die Bücher...


Gruß
albertcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 10:41   #6
WALDKAUZ
 
Registriert seit: 15.05.2006
Beiträge: 122
Standard

Zitat:
Zitat von albertcher Beitrag anzeigen

Den '41er mit der X-Sicke habe ich neulich in einer Ebay-Auktion gesehen und auch hier gepostet.

@WALDKAUZ: Falls Du noch einen am Griff geprägten suchst mit '43 ... da hab ich jetzt zwei davon!
..ja, stimmt. Die Auktion war es, wo ich's schon mal gesehen habe.

Zum zweiten Teil: na, da müssen wir verhandeln ... ich hab nur 44er mit der Prägung ...
WALDKAUZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 15:51   #7
jo79
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 222
Standard

Den britischen Kanister hab´ ich auch- auf der Straße gefunden (kein Witz, den hat jemand in der Nacht neben einer Straßenlaterne entsorgt

Meiner ist von `44 und mit Aufschrift "RTMP". Würde mich mal interessieren, wofür das genau steht? Produktionsstätte?

Gruß,

der jo
jo79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 16:23   #8
Vril2
 
Registriert seit: 12.12.2005
Ort: Gau Sachsen
Beiträge: 329
Standard

Zitat:
Zitat von sondensucht Beitrag anzeigen
habe mir den sandfarbenen nochmal genau angeschaut,aber außer dem JK4 ist keine stempelung zu finden.
...steht dort nicht JK45
Vlt. ist es ein später, möglicherweise auf einer wieder ausgemotteten Maschine hergestellter Kanister, da anderes zerstört war...
Würde dann jedenfalls von der Farbe passen.

Gruss Thomas
__________________
[B][SIZE="2"][B][B][COLOR="Red"]Suche [U]alle[/U] Infos zu Schlauchboten der Wehrmacht![/COLOR] (allgemein, Zubehör, Restauration) Natürlich suche ich auch das Zubehör ansich. ;-) z.B. Paddel [/B][/B][/SIZE][/B]

[B][COLOR="Red"]Suche Winterwendetarnjacke in sumpftarn!!![/COLOR][/B]

[SIZE="1"][B]Suche Kauf/Tausch:
[B]4 tgl. Essbesteck auch Einzelteile[/B]
[B]Kocher Benzin/Esbit[/B]
[B][COLOR="Red"]für den LW-Dolch eine Parierstange und einen Knauf[/COLOR][/B]
[B] Hose WH [/B]
[B] Feldbluse WH Modell egal [/B]
Brotbeutel M44 [/B]

[B]Alles schöne und interessante an Tarnplanen, Tarnkleidung, Tarnausrüstung bzw. Ausrüstung allgemein. Auch unscheinbare Dinge.[/B][/SIZE]


Nur weil Du nicht paranoid bist, heißt das lange nicht, dass Du nicht verfolgt wirst.
Vril2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 16:28   #9
albertcher
 
Benutzerbild von albertcher
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 381
Standard

JK45...

Wenn man hinschaut, meine ich jetzt auch die 5 zu erkennen... würde auch die gschlamperte Verarbeitung erklären.
Was ist JK für ein Hersteller? In meinem roten Buch ist die Position frei. Weiß Heidler mehr?
albertcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 16:59   #10
sondensucht
 
Benutzerbild von sondensucht
 
Registriert seit: 20.08.2005
Beiträge: 2,136
Standard

das täuscht.....die farbe ist dort ein wenig abgeblättert, dass man es meinen könnte.außerdem sind die ziffern/zahl "aufgetragen".
__________________
Suche M.A.S.k., He-man, Transformers aus den 80ern.
sondensucht ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.