Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärmuseen > Museen Benelux-Länder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2005, 13:05   #1
Red Baron
 
Benutzerbild von Red Baron
 
Registriert seit: 30.10.2003
Beiträge: 398
Standard Militaire Luchtvaart Museum Soesterberg, NL

Das Luftwaffenmuseum der Koninklijke Luchtmacht - der niederländischen Luftwaffe
befindet sich in Soesterberg. Es ist ein unbedingtes Muss für alle Flugzeug-Fans. Einige ausgewählte Bilder präsentiere ich mal hier

Eine offizielle Homepage des Museums gibt es -> hier
... und auch auf dieser Seite findet sich Einiges über das Museum
Red Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2005, 13:06   #2
Red Baron
 
Benutzerbild von Red Baron
 
Registriert seit: 30.10.2003
Beiträge: 398
Standard Militaire Luchtvaart Museum Soesterberg, NL

Bild 1 - F84
Bild 2 - Meteor
Bild 3 - Hawker Hunter
Bild 4 - F5
Bild 5 - F86
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B02.jpg (42.7 KB, 139x aufgerufen)
Dateityp: jpg B03.jpg (32.3 KB, 136x aufgerufen)
Dateityp: jpg B04.jpg (35.7 KB, 132x aufgerufen)
Dateityp: jpg B05.jpg (51.0 KB, 125x aufgerufen)
Dateityp: jpg B01.jpg (57.1 KB, 0x aufgerufen)
Red Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2005, 13:09   #3
Red Baron
 
Benutzerbild von Red Baron
 
Registriert seit: 30.10.2003
Beiträge: 398
Standard Militaire Luchtvaart Museum Soesterberg, NL

Bild 1 - Cockpit der F5
Bild 2 - F86 K
Bild 3 - Cockpit der F86 K
Bild 4 - F16 kennt man ja, aber trotzdem.
Bild 5 - Cockpit der F16
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B06.jpg (61.3 KB, 124x aufgerufen)
Dateityp: jpg B07.jpg (51.8 KB, 117x aufgerufen)
Dateityp: jpg B08.jpg (59.2 KB, 117x aufgerufen)
Dateityp: jpg B09.jpg (41.9 KB, 116x aufgerufen)
Dateityp: jpg B10.jpg (52.2 KB, 110x aufgerufen)
Red Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2005, 13:13   #4
Red Baron
 
Benutzerbild von Red Baron
 
Registriert seit: 30.10.2003
Beiträge: 398
Standard Militaire Luchtvaart Museum Soesterberg, NL

Bild 1 - F100
Bild 2 - F105
Bild 3 - F15
Bild 4 - MIG21
Bild 5 - Dornier 24

Die niederländische Luftwaffe setzte als erste die Do 24 im Truppendienst ein. 1940 bauten die einmarschierenden deutschen Truppen weitere Maschinen zur eigenen Verwendung als Seenotrettungsflugzeug um
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B11.jpg (64.2 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg B12.jpg (51.5 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg B13.jpg (52.0 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg B14.jpg (53.0 KB, 70x aufgerufen)
Dateityp: jpg B15.jpg (51.8 KB, 77x aufgerufen)
Red Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2005, 13:23   #5
Red Baron
 
Benutzerbild von Red Baron
 
Registriert seit: 30.10.2003
Beiträge: 398
Standard Militaire Luchtvaart Museum Soesterberg, NL

Bild 1 - vorderer MG-Turm
Bild 2 - DC3
Bild 3 - de Havilland Dominie
Bild 4 - Fokker DVII
Bild 5 - Fokker G.I
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B16.jpg (29.9 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg B17.jpg (36.5 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg B18.jpg (43.3 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg B19.jpg (48.4 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg B20.jpg (43.7 KB, 58x aufgerufen)
Red Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2005, 13:34   #6
Red Baron
 
Benutzerbild von Red Baron
 
Registriert seit: 30.10.2003
Beiträge: 398
Standard Militaire Luchtvaart Museum Soesterberg, NL

Bild 1 - Fokker D-XXI
Bild 2 - B25
Bild 3 - P51
Bild 4 - Lockheed Neptune

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B21.jpg (46.0 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: jpg B22.jpg (54.5 KB, 92x aufgerufen)
Dateityp: jpg B23.jpg (43.5 KB, 90x aufgerufen)
Dateityp: jpg B24.jpg (41.5 KB, 87x aufgerufen)
Red Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 22:07   #7
Enigma0815
 
Registriert seit: 29.06.2004
Beiträge: 40
Standard

Schöne Fotos. Die Flugzeuge sind in einem optisch guten Zustand. Sehen gut aus. Hatten die nich noch ein paar deutsche Vertreter bei?
Die V1 ist ja zu erkennen, aber leider nur im Hintergrund
__________________
Suche alles zu Spandau, sämtliche Einheiten die hier mal waren (bevorzugt 1920-1945) IR 67, 203 und deren Kasernen, Fort Hahneberg etc.
Enigma0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 13:07   #8
Markus Lauer
 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Sarralbe, Frankreich
Beiträge: 166
Standard

Leider nein, bis auf die Do 24. Hätte ich auch sonst garantiert fotografiert. Etwas deutsches gab es allerdings noch: ...... eine 8.8 cm Flak 37
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Flak_102.jpg (71.8 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg f1.jpg (92.6 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg f2.jpg (73.5 KB, 43x aufgerufen)
Markus Lauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 19:08   #9
Markus Lauer
 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Sarralbe, Frankreich
Beiträge: 166
Standard

Sehr schöne Bilder... Die Fokker D VII war doch ein Jäger aus dem WK 1, soweit ich mich erinnere.

Gruß Markus
Markus Lauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 19:44   #10
GraveDigger
MFF Experte für SA Sportabzeichen
 
Benutzerbild von GraveDigger
 
Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 940
Standard

Zitat:
Original von Markus Lauer
Sehr schöne Bilder... Die Fokker D VII war doch ein Jäger aus dem WK 1, soweit ich mich erinnere.

Gruß Markus
Dein Langzeitgedächtnis funktioniert Markus

Die Fokker DVII zählte aufgrund ihrer guten Flugeigenschaften wie Trudelsicherheit und Wendigkeit zu den besten Jagdflugzeugen des 1. Weltkrieges. Konstrukteur der DVII war Reinhold Platz, Chefkonstrukteur der Fokker-Werke. Das Flugzeug war entweder mit einem Daimler DIIIa oder einem BMW IIIa Höhenmotor ausgerüstet. Der BMW Motor konnte in Bodennähe und geringen Flughöhen nur gedrosselt betrieben werden. Erst ab einer Flughöhe von 3200m konnte der Gashebel voll aufgedreht werden. Durch diesen geringeren Leistungsabfall und dadurch auch größere Steigleistung in größeren Höhen war die DVII vielen anderen Flugzeugen weit überlegen.

Dieses Flugzeugmuster wurde eben aufgrund dieser Leistungen sogar im Waffenstillstandsabkommen vom 11. November 1918 ausdrücklich erwähnt und musste als Kriegsmaterial den Alliierten übergeben werden.
__________________
+ + + LERNEN durch SCHMERZEN + + +

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neue deutsche Mathematik: 2 + 2 = 5 ! was 4 ? 4 ist populistisch, relativierend, rassistisch und volksverhetzend
2 + 2 = 5 !!! alles andere ist alternativlos
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
GraveDigger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.