Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärisches Spielzeug / Modellbau > Modellbau

 

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2016, 19:10   #31
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,385
Standard

Planenbau ... oder wie ich ne Plane mache

... seit heute 19:00 Uhr, weiß ich endlich, was ich mit dem mittlerweile schon jahrzehntelang (echt wahr !) herumstehenden Führerhaus
eines RSO anfangen kann Meine alte Methode .... eine Lage von nem Feh Taschentuch (oder jedem anderen Einweg-TaTu, welches
eine feine Zellstoffstruktur besitzt
) .... mit ordinärem Revell-Kleber (dem aus'm Fläschchen) bestrichen .... die "Plane" etwas drapiert ...
auf's Halbtrockene, ein leicht aufgehelltes Revell Enamel Nr. 87 .. 5 min trocknen lassen .. drybrushing mit weiß Nr. 22 .. und schon hab'
ich Ladegut für nen Opel Blitz ...

Geht doch ? ... und reißen, vorausgesetzt man hat gerade eine Nervenzuckung und ersticht die Plane mit dem Pinsel. tut da auch nichts !
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg w42-5066.jpg (305.2 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg w42-5067.jpg (306.5 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg w42-5068.jpg (315.6 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg w42-5069.jpg (302.7 KB, 44x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 17:16   #32
Holzi
 
Benutzerbild von Holzi
 
Registriert seit: 31.01.2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 1,341
Standard

Hallo,

So hier stell jetz mein Weihnachts-/Geburtstagsgeschenk vor.

Das sind die Leaf Maker RP-Toolz. Es gibt sie momentan als Eiche, Buche, Ahorn und Linde.
Funktionieren tun sie wie ein Locher, nur das halt die Blattform ausgestanzt wird. Pro Stanzung erhält man 4 Blätter unterschiedlicher Größe (laut Hersteller für die Maßstäbe 1:16, 1:35/32, 1:72 und 1:87).

Getestet hab ich an 3 verschiedenen Papiersorten: Taschentuch, Krepppapier (20g/m²) und normales Kopierpapier (80g/m²). Zum besseren Effekt, hab ichs Papier schnell mit Wasserfarben grün gefärbt.

Ergebnisse:

Taschentuch funktioniert überhaupt nicht. Es is zu weich und lässt sich nicht sauber ausstanzen, da es zu sehr nachgiebt.

Krepppapier funktioniert besser, bleibt aber auch an mindestens einer Stelle noch unausgestanzt. Man müsste es irgendwie besser spannen...

Kopierpapier funtioniert einwandfrei, denn ich denk, dafür wurde es auch ausgelegt.

Ich kanns nur empfehlen. Das gelaserte Laub, das ich für die Tarnung meines Hetzters vervendet hab, war durch das dicke (Karton)Papier viel zu steif um realistisch Laub darzustellen. Jetz kann man seine Papierstärke selber wählen...

Gruß Christoph
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3931.JPG (115.6 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3932.JPG (104.3 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3933.JPG (120.6 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3934.JPG (136.9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3935.JPG (112.8 KB, 22x aufgerufen)
Holzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 21:15   #33
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,385
Standard

Zitat:
Zitat von Holzi Beitrag anzeigen
... Ich kanns nur empfehlen ...
Hallo Christoph

... weil's zum Thema paßt, ein gutes Tutorial ... probier's doch wirklich mal mit Laub und Blättern !

https://www.youtube.com/watch?v=jiiOHOLFRA4
https://www.youtube.com/watch?v=W9Za...vMYGOYxLXhxjFJ
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 16:43   #34
Holzi
 
Benutzerbild von Holzi
 
Registriert seit: 31.01.2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 1,341
Standard

Hallo,

Wow, das Tutorial is cool.
Wusste gar nicht, dass es die Dinger schon von nem anderen Hersteller gibt.
In der Jänner Modellfan sind jetz auch Diorama Tutorials, da werden diese Stanzer auch erwähnt...

Danke fürs zeigen,

Gruß Christoph
Holzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 18:53   #35
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,385
Standard

Zitat:
Zitat von Holzi Beitrag anzeigen
... Wow, das Tutorial is cool ...
Hallo Christoph

... und ich wußte nicht, daß RP Toolz das auch schon im Programm hat ... Green Stuff World dürfte aber der "Erfinder" dieses Tools sein,
denn die Info darüber hatte ich schon vor ner ganzen Weile ... Quelle: Pavel Cherepanov dem Boß vom Shop Интернет-магазин
WESTFRONT
... log dich da über fb ein ... da gibt's permanent Infos zum umfallen ... und viel, viel früher als von den deutschen Greißlern
... Diese fb-Groups sind z.Z. DIE Infoquelle Nr. 1 ... aber man muß dauernd am Ball sein, das ist bei fb halt so

Aber Green Stuff World bietet noch viel mehr ... deshalb der zweite Youtube-Link

Schöne Grüsse
Roland
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 13:54   #36
Holzi
 
Benutzerbild von Holzi
 
Registriert seit: 31.01.2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 1,341
Standard

Hallo,

hab mir grad die HP zu den Links angeschaut: http://www.greenstuffworld.com/de/
Die haben tolle Sachen für den Dioramenbau...
Roland, wie bist denn grad du zu denen gekommen? Gibts da noch ein geheimes Doppelmodellbauleben?

Gruß Christoph
Holzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 14:35   #37
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,385
Standard

... Shop --> Интернет-магазин WESTFRONT ... mit Google Translator übersetzten und staunen, was es nicht alles gibt

Auf der linken Seite gibt's ne ellenlange Laufleiste von Herstellern ...
Unter http://www.westfront-shop.ru/catalog/armor-35/ findest du Köpfe ... soviele Körper haste gar nicht ...
Oder ... hast du schon mal von Balaton-Models was gehört ? --> klick !

usw., usw., ...

... und das abgesehen von den Preisen ... unter EUR 20.- ist's sowieso zollfrei
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2017, 01:50   #38
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,385
Standard

Tutorial Humbrol Washings und mehr

Humbrol Washings - diese Methode lohnt sich mal auszuprobieren : klick ! ... sollte eigentlich auch mit selbst Gemischtem funktionieren
Humbrol Weathering ... Teil 2 ... von oben --> klick !
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2017, 15:51   #39
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,385
Standard

Eingedickte Farbe an Deckeln von Enamel-Dosen

Jeder der noch Emailfarben von Humbrol, Revell oder einigen anderen Herstellern nutzt, welche in den bekannten Blechdosen geliefert
werden, hat sich schon über die immer mehr farb-verklumpenden Deckeln dieser Dosen geärgert. Bis heute - habe ich von Zeit zu Zeit
diese Farbreste von den Deckeln gekratzt. Dies half einigermaßen,. allerdings auch nicht dauerhaft, da ich die Verklumpungen nicht zu
100% entfernen konnte.

Und dabei geht es so einfach, wenn man einen Camping-Gaz Kocher zur Hand hat. Mit einer Zange den Deckel ne Weile in die Gasflam
me halten und danach die verbleibende Asche der Farbreste mittels einem Messer z.B. ....... über nem Aschenbecher abkratzen. Dann
noch einmal den Deckel über der Flamme aufheizen und im Wasserstrahl abspülen.. Danach mit einer alten Zahnbürste sauber putzen,
trocknen und den Deckel mit der Farbe aus der Dose, außen markieren ... schließlich will man ja wissen, was drinnen ist

Das war's ... einfacher geht's nicht !
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 16:18   #40
Chris94
 
Benutzerbild von Chris94
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 87
Standard Danke

Hey Modellbau Freunde vielen Dank für die ganzen Tipps

Ist ja cool viele neue Ideen eingefangen


Lg Chris
Chris94 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.