Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Literatur

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2015, 17:58   #201
kroschka
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von Kgr Wahl Beitrag anzeigen
Heinz Seitz: Mein wechselvolles Leben Jahrgang 1921.

Autobiographie von der Hitlerjugend bis zur Waffen-SS.

Soldat, Gefangener und Internierter sowie Unmöglichkeiten seiner Rückkehr in die südbadische Heimat.
Servus,

wo kann ich das Buch denn kaufen?

Beste Grüße
kroschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2015, 16:06   #202
nimbus0
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 2,222
Standard

Das wirst Du gebraucht kaufen müssen (z. B. ebay), was Du aber nicht bereuen wirst.

Als Tipp mit "GvB" oder 17. SS suchen.
__________________
Gruß:

Nimbus

Geändert von nimbus0 (10.07.2015 um 16:07 Uhr)
nimbus0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 21:12   #203
Saxnot
 
Benutzerbild von Saxnot
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Königreich Sachsen
Beiträge: 206
Standard

Als MG-Schütze und Melder im Osten - Ein ungarndeutscher Panzergrenadier berichtet

J. Bauer ist als Deutscher in Drostdorf (ungar. Dorog) in Ungarn aufgewachsen und wurde 1944 mit vielen weiteren Ungarndeutschen zur Waffen-SS eingezogen.
Als Angehöriger der 18. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Division "Horst Wessel" kam er in Galizien, der Slowakei, Ungarn und in Schlesien zum Einsatz.
Nach einer schweren Verwundung erlebte er das Kriegsende im Lazarett, geriet in Kriegsgefangenschaft und schlug sich nach seiner Entlassung nach Ungarn durch. Dort wurde er interniert und anschließend mit seiner Familie aus Ungarn vertrieben.


von Danny Bauer erschienen bei Traditionsbuchreihe, Selbstverlag, 96 Seiten, Broschur, etliche Bilder und Dokumente
Saxnot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2016, 20:09   #204
pflugk-hartung
 
Benutzerbild von pflugk-hartung
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Wehrkreis III
Beiträge: 2,061
Standard Von der NAPOLA zur Nibelungen

Hallo,

kam letzte Woche neu rein.
Sehr interessant,leider ziemlich kurz.

Gruß,
C.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 100_6138.jpg (302.9 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 100_6139.jpg (296.0 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Suche alles aus der Prignitz von ? - 1950
Suche alles zu dem KM Matrosen Heinz Petuschkow.
! Gebe Bewertungen für den MFF-Verkauf NUR auf ausdrücklichen Wunsch ab !
pflugk-hartung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 13:47   #205
nimbus0
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 2,222
Standard

Interessant, weil es nicht viel zur Nibelungen gibt.


http://i.ebayimg.com/t/Jan-Munk-Als-niederlaendischer-Freiwilliger-bei-der-Wiking-Nibelungen-Waffen-SS-/00/s/NjAwWDQyMw==/z/vMkAAOxyVLNSqiGG/$_35.JPG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg $_35.jpg (12.8 KB, 13x aufgerufen)
__________________
Gruß:

Nimbus
nimbus0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2017, 14:29   #206
72zobbel
 
Benutzerbild von 72zobbel
 
Registriert seit: 17.03.2005
Beiträge: 783
Standard ... habe auch noch welche gefunden...

... falls noch nicht bekannt...

Willi Held
Bei der 6. SS-Gebirgs-Division "Nord"
Nation & Wissen Verlag

Fredo Gensicke
Mein Weg zur 31.SS-Freiwilligen-Grenadier-Division
Nation & Wissen Verlag

Manfred Thorn
Von der Leibstandarte zum Sündenbock und Prügelknaben
Nation & Wissen Verlag


Schöne Grüße

Olli
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1050271.jpg (280.2 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050273.jpg (296.3 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050274.jpg (294.0 KB, 8x aufgerufen)
__________________
www.oliverwegener.de
72zobbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2017, 20:04   #207
Andreas_P
 
Registriert seit: 21.07.2013
Beiträge: 38
Standard R. Werner - Vom Wachbataillon bis in den Kessel von Halbe

Rudolf Werner, Jahrgang 1922, meldete sich freiwillig zur Waffen-SS und wurde zur LSSAH nach Berlin-Lichterfelde eingezogen. Nach der Grundausbildung und einer anschließende Verwendung beim Wachbataillon kam er an der Ostfront zum Einsatz. Hier fand er als Feldkoch Verwendung. Nach einer erlittenen Verletzung und der Versetzung zum Ersatz-Bataillon geriet er zusammen mit Tausenden anderer Kameraden in den Kessel von Halbe und konnte sich mit viel Glück bis zur 12. Armee Wenck durchschlagen.

ca. 80 Seiten mit etlichen Bildern, DIN A5 Format mit Festeinband

Buch bei mir erhältlich.
Buch mit signiertem Soldatenfoto inkl. Porto (Büchersendung) 15,-- €
anderer Versand oder Versand ins Ausland auf Anfrage.

Gruß
Andreas_P
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171227_193206.jpg (291.2 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171227_193145.jpg (282.2 KB, 2x aufgerufen)
Andreas_P ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.