Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Gesetzeslage

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2014, 01:07   #1
dirty
Sammelschwerpunkt Stadtgeschichte von Heilsbronn und Silbermünzen
 
Benutzerbild von dirty
 
Registriert seit: 24.06.2009
Beiträge: 1,894
Standard Gesetzeslage Österreich? Gab es kürzlich Änderungen

Hallo zusammen!

Hab heute einen Anruf aus Österreich bekommen, dass jemand einen hochwertigen Nachlass eines hohen Offiziers der Starkstromtruppe abzugeben hat. Soll angeblich auch ein Ehrendolch und andere hochwertige Stücke dabei sein. Alles natürlich absolut original. Er kann laut seinen Angaben auch den Personenkreis auf weniger als fünf Personen einengen, die aus der Region Kärnten in Frage kommen.
Stutzig bin ich nur geworden, weil er mich vor ein paar Wochen schon einmal angerufen hat. Entweder hat er seine Preisvorstellung inzwischen deutlich nach unten korrigiert oder er bringt ihn einfach nicht los.
Verwundert hat mich auch, dass er ihn angeblich bei österreichischen Antiquitäten-Händlern angeboten hat, die ihm alle gesagt haben, dass sie soetwas mittlerweilen gar nicht mehr ankaufen, weil es laut Gesetzlage nicht mehr erlaubt ist. Ist da was dran? Gibt es ein Gesetz in Österreich, das den gewerbsmäßigen Verkauf von NS-Relikten verbietet? Gab ja bezüglich des Waffenbesitzes in 2013 eine Verschärfung.

Ergänzend vielleicht noch die Frage, ob jemand aus dem Forum den Nachlass evtl. schon zu Gesicht bekommen hat oder er ihm auch angeboten wurde.

Ich bin mit dem Anbieter so verblieben, dass ich erstmal Bilder sehen möchte, bevor ich das nächste mal nen 400km Umweg fahre, wenn ich wieder in der Alpenrepublik bin. Dauert aber ein paar Tage.
__________________
Suche Silbermünzen (Kaiserreich, 3.Reich, Silberadler, €, Bullionmünzen) und alles über die Stadt Heilsbronn in Mittelfranken.
dirty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 10:06   #2
wk2sammler
Sammelschwerpunkt Waffen-SS Uniformierung/Ausrüstung
 
Benutzerbild von wk2sammler
 
Registriert seit: 25.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 10,943
Standard

Ja letztes Jahr wurde bei denen irgendwas im Waffengesetz geändert, Langwaffen waren da ja und sind es glaube ich auch noch Frei ab 18.

Schau mal unter "Kriegsmaterialgesetzt" das ist das Pandant zu unserem §86 und 86a.
Wen ich das von den Österreichischen Kolegen richtig verstanden habe darf man zwar Militaria sammeln, aber wenn man nur Stahlhelme sammelt und 200 Helme zuhause stehen hat ist das eine Anhäufung von Kriegsmaterial und somit verboten............volkommen wirres zeug
__________________
Mein Onlineshop für originale Militärhistorische Antiquitäten: www.schlender-antik.com Nächstes Update Donnerstag 7.12.2017 um 17 Uhr
wk2sammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 10:17   #3
fred13
 
Benutzerbild von fred13
 
Registriert seit: 09.10.2010
Beiträge: 2,781
Standard

Bei uns in österreich darfst du sowas nicht mehr verkaufen google mal Mauthausen komittee ns relikte.
Wenn du bei einem flohmarkt zb sachen mit hk liegen hast kann es sehr schnell schlimm ausgehen..

Lg
__________________
Jedes Wort, wie auch Foto dient nur zur Aufklärung bzw wissenschaftlicher Zwecke und in keiner Weise soll Propaganda damit betrieben werden. Meine Beträge dienen nur zu Zwecken der Aufklärung & wissenschaftlicher Forschung, Dokumentation
Suche alles über Jagdflieger & Frontflugspangen
fred13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 11:38   #4
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,480
Standard

Zitat:
Zitat von fred13 Beitrag anzeigen
Bei uns in österreich darfst du sowas nicht mehr verkaufen google mal Mauthausen komittee ns relikte.
Wenn du bei einem flohmarkt zb sachen mit hk liegen hast kann es sehr schnell schlimm ausgehen..

Lg
Habe ich jetzt mal gemacht, aber so schlimm scheint es nun nicht zu sein, eher wie bei uns in Deutschland:

"Der bloße Verkauf einer NS-Devotionalie ist im „Verbotsgesetz“ nicht erfasst, aber wenn dem Verkäufer oder Käufer Wiederbetätigung nachgewiesen werden kann – weil er zum Beispiel ganz offensichtlich rechtsextrem ist –, droht ihm eine Strafe zwischen einem und zehn Jahren"

http://diepresse.com/home/panorama/o...egen-NSRelikte

Das österreichische Gesetz verlangt also (wie bei uns) zusätzlich den Nachweis der Propagandaabsicht (Österr. Terminus "Wiederbetätigung").

Ich denke, das ist nur mal wieder so eine öffentliche Gutmenschenaktion die der Bevölkerung eine Gesetzeslage vorgaukeln soll, die es so jedoch tatsächlich nicht gibt. So liest sich das zumindest.
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN)
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 11:57   #5
fred13
 
Benutzerbild von fred13
 
Registriert seit: 09.10.2010
Beiträge: 2,781
Standard

Glaub mir in Österreich bekommst du nur Probleme
__________________
Jedes Wort, wie auch Foto dient nur zur Aufklärung bzw wissenschaftlicher Zwecke und in keiner Weise soll Propaganda damit betrieben werden. Meine Beträge dienen nur zu Zwecken der Aufklärung & wissenschaftlicher Forschung, Dokumentation
Suche alles über Jagdflieger & Frontflugspangen
fred13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 12:10   #6
wk2sammler
Sammelschwerpunkt Waffen-SS Uniformierung/Ausrüstung
 
Benutzerbild von wk2sammler
 
Registriert seit: 25.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 10,943
Standard

http://www.ffmilitaria.com/tshop.php

Da z.B. in den Schop würde ich auch gerne mal reinsehen, leider muste Franz aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen den Zutritt für Deutschland und Österreich sperren........was ein Schei°
__________________
Mein Onlineshop für originale Militärhistorische Antiquitäten: www.schlender-antik.com Nächstes Update Donnerstag 7.12.2017 um 17 Uhr
wk2sammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 12:12   #7
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,480
Standard

Das möchte dieses Kommittee wohl erreichen - das die Polizei den Verkäufern Anzeigen aufbrummt. Nach dem Gesetz können sie den Verkäufern ohne Nachweis der "Wiederbetätigung" nichts, aber der Ärger der allein mit einer Anzeige ins Haus kommt, dürfte viele Verkäufer schon abschrecken. Eine fiese Masche, die die Grenzen des Rechtsstaats hart auslotet, um die Bürger zu verunsichern und zu verängstigen. Und das alles sehr scheinheilig im Namen der Demokratie... Denen solltet ihr mal ein paar nette Briefe schreiben!

Zum Glück gibt es auch noch vernünftige Polizisten (Auch aus dem Link in meinem Beitrag):

"Auf einem Militärflohmarkt in Hallein zum Beispiel habe ein Standler eine NS-Uniform zum Verkauf angeboten. Nachdem ihn eine Passantin anzeigen wollte, habe der Polizist nur abgewunken und gesagt: „Er trägt die Uniform ja nicht.“"

Gut gemacht von diesem Polizisten - Lage sondiert, keine Wiederbetätigung erkannt, keine Straftat verfolgt, da keine vorliegt.
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN)
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 12:28   #8
FLAK8.8
Sammelschwerpunkt Deutsche Stahlhelme 1933-45
 
Benutzerbild von FLAK8.8
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 2,253
Standard

Zitat:
Zitat von fred13 Beitrag anzeigen
Glaub mir in Österreich bekommst du nur Probleme

Soo schlimm ist es zwar nicht, das Händler keine "alten Sachen" mehr verkaufen bzw. ankaufen dürfen. ABER kann das von meinem Flohmarktbesuchen bestätigen, das man nur nach hartnäckiger Nachfrage Orden usw. von den Verkäufern zu sehen bekommt. Weil sie diese angeblich, auch wenn das HK verdeckt sein sollte, nicht zum Verkauf anbieten dürfen!

Sogar Museen müssen bei Orden, Koppel usw. das Hk verdecken (so gesehen im Militärmuseum Rosenau) bzw. mit Besitzer (Werner) diesbezüglich darüber gesprochen!

Ja, ich zu meinen Teil kann NUR sagen ARMES Österreich!

VG

Günter




"Zur höheren Ehre des deutschen Soldaten der Wehrmacht 1933-45.
Die Negierung ihrer Leistungen sowie das Augenverschließen vor ihrer Opferbereitschaft,
gerade im letzten Kriegsjahr, ist die Schande unserer Nation!"
FLAK8.8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 21:24   #9
dirty
Sammelschwerpunkt Stadtgeschichte von Heilsbronn und Silbermünzen
 
Benutzerbild von dirty
 
Registriert seit: 24.06.2009
Beiträge: 1,894
Standard

Vielen Dank für die vielen Beiträge und Infos.

Von privat etwas zu kaufen stellt nach allgemeiner Rechtslage also kein Problem dar. Weder für den Käufer noch den Verkäufer.
__________________
Suche Silbermünzen (Kaiserreich, 3.Reich, Silberadler, €, Bullionmünzen) und alles über die Stadt Heilsbronn in Mittelfranken.
dirty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 21:57   #10
Baska
 
Benutzerbild von Baska
 
Registriert seit: 27.11.2003
Ort: Graz
Beiträge: 681
Standard

Die meisten Verkäufe haben mit Wiederbetätigung nichts zu tun (strafbar nach dem Verbotsgesetz).

Das Problem, das die Verkäufer ua. auch auf Flohmärkten haben, ist, dass öffentliches Anbieten unter Strafe gestellt ist (Abzeichengesetz). Ist jedoch die Öffentlichkeit ausgeschlossen, ist nichts strafbares mehr übrig.

d.h. sobald Gegenstände mit Hakenkreuz irgendwo öffentlich (=für jedermann zugänglich und ersichtlich) aufgelegt werden, macht man sich strafbar. Auch, wenn das Kreuz abgeklebt wird, denn das kann jedermann entfernen und damit ist es wieder sichtbar. Betrifft ebenso die Schauräume der Händler.

lg
Baska
__________________
Wo Mannesmut und Frauentreu', die Heimat sich erstritt aufs neu',
wo man mit Blut die Grenze schrieb und frei in Not und Tod verblieb;
hell jubelnd klingt's zur Bergeswand: das ist mein herrlich Heimatland!
(Kärntner Heimatlied, 4. Strophe)
Baska ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.