Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Kopfbedeckungen > Helme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2017, 19:00   #11
Achtmal33
 
Benutzerbild von Achtmal33
 
Registriert seit: 02.10.2017
Ort: Landeshauptstadt Brandenburgs
Beiträge: 217
Standard

Bekleidungsdienstvorschrift. ... um Schäden, insbesondere tiefe Kratzer am Schaftholz des Standartgewehres zu vermeiden ist..... sinngemäss ist der Kinnriemen bei Linksschützen zu drehen.... Dies ist auch bestätigend auf der Masse aller Trägerbilder so zu sehen. Es gab und gibt kaum Linksschützen.

Man(n) lernt nie aus !
__________________
Getreu und Schlicht, bei strenger Pflicht !

Geändert von Achtmal33 (07.12.2017 um 19:01 Uhr)
Achtmal33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 19:54   #12
Morelius
 
Benutzerbild von Morelius
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Stahlhelmfabrik!
Beiträge: 3,739
Standard

Zitat:
Zitat von Achtmal33 Beitrag anzeigen
Bekleidungsdienstvorschrift. ... um Schäden, insbesondere tiefe Kratzer am Schaftholz des Standartgewehres zu vermeiden ist..... sinngemäss ist der Kinnriemen bei Linksschützen zu drehen.... Dies ist auch bestätigend auf der Masse aller Trägerbilder so zu sehen. Es gab und gibt kaum Linksschützen.

Man(n) lernt nie aus !
Du bist ja en Fuchs
__________________

MkG
Sven
Morelius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 19:55   #13
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,660
Standard

Zitat:
Zitat von Achtmal33 Beitrag anzeigen
Man(n) lernt nie aus !
Nunja ....Vorschriften und Realität sind häufig nicht im Einklang...
Dieser Helm wurde offensichtlich so getragen also warum sollte man denn den Riemen nach Vorschrift verändern.!?
...so meine Ansicht.
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen

Geändert von Schrapnell (07.12.2017 um 20:01 Uhr)
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 19:57   #14
Morelius
 
Benutzerbild von Morelius
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Stahlhelmfabrik!
Beiträge: 3,739
Standard

Zitat:
Zitat von Schrapnell Beitrag anzeigen
Nunja ....Vorschriften und Realität sind häufig nicht im Einklang...
Dieser Helm wurde offensichtlich so getragen also warum sollte man denn den Riemen nach Vorschrift verändern.!?
...so meinen Ansicht.
So seh ich das auch. Kann man gut mit der Vorschrift zum Abtarnen und Entfernen des swr vergleichen.
__________________

MkG
Sven
Morelius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 20:12   #15
Achtmal33
 
Benutzerbild von Achtmal33
 
Registriert seit: 02.10.2017
Ort: Landeshauptstadt Brandenburgs
Beiträge: 217
Standard

Natürlich kann man dies so lassen. Ich habe damit absolut kein Problem. Ich wollte nur mal die Gelegenheit nutzen, drauf aufmerksam zu machen, dass auch dies aus nachvollziehbaren Gründen reglementiert ist und die hier gezeigte Trageweise eine Ausnahme darstellt und nicht den Auslieferungszustand.
__________________
Getreu und Schlicht, bei strenger Pflicht !
Achtmal33 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.