Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Restaurierung

 

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2017, 17:40   #11
josef-m
 
Benutzerbild von josef-m
 
Registriert seit: 18.10.2009
Ort: prignitz
Beiträge: 1,195
Standard

Zitat:
Zitat von heiliger_saft Beitrag anzeigen
Hi,

das sind schon Verkrustungen, Tarnfarbe kann ich mir nicht vorstellen, vor allen dingen nicht so dick.

Gruß Thomas
Hast du das schon im Helm Bereich vorgestellt? Ich Wörde mir erst Experten Meinungen holen denn es gibt bei tarn Helme echt so viele tarn Varianten
Mfg Christian
__________________
Immer an der Suche nach Alles was mit der fliegerhorst Perleberg zu tun hat und....
Fotos von Belluno (Italien) und Umgebung 1943-45 ,deutsche Truppen , Partisanen, Bauer , Dörfer Gebäude
josef-m ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 18:03   #12
heiliger_saft
 
Benutzerbild von heiliger_saft
 
Registriert seit: 05.06.2006
Beiträge: 488
Standard

Zitat:
Zitat von josef-m Beitrag anzeigen
Hast du das schon im Helm Bereich vorgestellt? Ich Wörde mir erst Experten Meinungen holen denn es gibt bei tarn Helme echt so viele tarn Varianten
Mfg Christian
http://www.militaria-fundforum.de/sh...d.php?t=736054

Der Helm war hier schon mal in der Bestimmung, zur Prüfung ob das Leder original ist.

Gruß Thomas
heiliger_saft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 18:07   #13
Karbanser
 
Registriert seit: 20.09.2005
Beiträge: 1,008
Standard

Wasser ist bei so alten Ledern immer Gift und wird das Aussehen und den Zustand verändern.

Beste Grüße
__________________
SUCHE:
KOCHGESCHIRR WH INNEN ROT SPÄTE EISEN VERSION
BROTBEUTEL SPÄTKRIEG MIT TASCHE FÜR REINIGUNGSGERÄT
FELDFLASCHE SPÄT MIT EMAILLIERTEM BECHER OHNE HENKEL
Karbanser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 18:23   #14
heiliger_saft
 
Benutzerbild von heiliger_saft
 
Registriert seit: 05.06.2006
Beiträge: 488
Standard

Zitat:
Zitat von Karbanser Beitrag anzeigen
Wasser ist bei so alten Ledern immer Gift und wird das Aussehen und den Zustand verändern.

Beste Grüße
Auch wenn man das Leder danach mit Vaseline einreibt?

Hättest du denn noch ne Idee wie ich die Verkrustungen möglichst schonend abbekommen kann?

Gruß Thomas
heiliger_saft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 08:45   #15
McFrag
 
Benutzerbild von McFrag
 
Registriert seit: 10.02.2013
Ort: Augsburg
Beiträge: 2,116
Standard

lass den bloß so .. Und wenn nur in warmes Wasser mit Spülmittel legen. Und nur die Glocke auf keinen fall das leder. Die Lüftungslöcher machst du mit Knetmasse etc zu und legst ihn mit dem Dom nachbunten ins Spülbecken. Innen legst du noch was rein das er unten bleibt, dann machst du das Wasser an bis die Stellen bedeckt sind.


Der Rest macht die Sache nur noch schlimmer ..
McFrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 10:12   #16
Schlendrian
 
Registriert seit: 13.07.2004
Beiträge: 7,532
Standard

Hm, das mit der eventuellen Tarnung ist nicht so abwegig. Mir fällt da ein, dass ich mal einen Helm gesehen habe, der war mit Zimmerit beschmiert. Warum man das gemacht hat weiß ich nicht, war aber 100%ig so. Vielleicht....

McFrag hat recht : Das Leder bloß nicht naßwerden lassen, das wird nie wieder, wie es war !
Schlendrian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.