Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Blankwaffen bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2015, 21:50   #71
zimmerit
MFF Experte für Kampfmesser und Grabendolche
 
Benutzerbild von zimmerit
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 904
Standard

Hallo,
die S 1914 lassen mich immer noch nicht los.
Habe mittlerweile Nachricht von noch einem weiteren SAMSON mit kurzer Verbindung von Angel und Griffkopf (Typ B) in einer Sammlung hier in Deutschland (mit normaler Abnahme), aber auch mit einer zweistelligen Nummer und einem Buchstabe auf dem Haltestift eingeschlagen.
Ich hänge das Bild von den eingeschlagenen Zahlen auf dem Haltestift an.
Der Eigentümer hat mir die Erlaubnis dazu gegeben.
Grüße
zimmerit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_8317.JPG (99.0 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Suche immer Grabendolche, Infanteriemesser42 und Notbajonette.
zimmerit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 08:49   #72
sigges
Sammelschwerpunkt aufpflanzbare Seitengewehre / Bajonette
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden
Beiträge: 804
Standard

Hallo beisammen,

ich muß mal diesen Thread wiederbeleben ...

Wegen eines Neuerwerbs hatte ich kürzlich im Forum nach Infos gesucht und bin dabei auf diesen Thread gestoßen. Da fiel mir dann auf daß ich vor fast 3 Jahren versprochen hatte mein Samson-S14 anzuschaun, ob es auch die kurze Befestigung des Knaufes hat. Peinlich ...

Also, gestern war ich mal wieder bei meinen ausgelagerten Seitengewehren und hab das betreffende Samson herausgesucht. Und tatsächlich - es hat diese kurze Befestigung, wie schon anhand der Bilder vermutet!
An die Nummer auf dem Sperrstift hatte ich gestern Abend leider nicht gedacht, da muß ich nochmal nachschaun, und bessere bzw. weitere Bilder werden auch noch folgen, das wird aber etwas dauern, da ich erstmal in Urlaub fahre. Sollte aber keine weiteren 3 Jahre dauern.

Besteht noch Interesse an der Nummer im Sperrstift und an Bildern?

Gruß

Sigges
sigges ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 19:11   #73
zimmerit
MFF Experte für Kampfmesser und Grabendolche
 
Benutzerbild von zimmerit
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 904
Standard

Hallo sigges,
danke für die Rückmeldung. Manche Dinge dauern halt mal etwas länger.
Mich interessieren die S1914 immer besonders, weil es halt von diesem einen Modell so viele Varianten gibt.
Würde mich sehr freuen, wenn du Fotos vom Haltestift mit Nummer einstellen könntest - vorausgesetzt, er trägt eine Nummer. Mittlerweile habe ich auch schon von S1914, Typ B gehört, die Keine Nummer auf dem Haltestift haben.
Grüße
zimmerit
__________________
Suche immer Grabendolche, Infanteriemesser42 und Notbajonette.
zimmerit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 22:12   #74
sigges
Sammelschwerpunkt aufpflanzbare Seitengewehre / Bajonette
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden
Beiträge: 804
Standard

Servus Zimmerit,

der Haltestift hat nach erster Inaugenscheinnahme KEINE Nummer. Ich werd die Fläche nochmal reinigen (ist verharztes Fett drauf), aber so tief wie die hier gezeigten Nummern geschlagen sind müsste man die trotzdem sehen.

Bilder folgen erst nach meinem Urlaub ...

Gruß

Sigges
sigges ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 11:58   #75
sigges
Sammelschwerpunkt aufpflanzbare Seitengewehre / Bajonette
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden
Beiträge: 804
Standard

Sodele, habs immerhin mal geschafft den Haltestift zu reinigen - tatsächlich KEINE Nummer!

Auch hat das S14 die Abnahme wie üblich seitlich im Knauf.

Es scheint da eine Entwicklung gegeben zu haben, auch Ian Jackson hat inzwischen auf seiner Seite den "Typ B" beim Samson-S14 vermerkt. Da aber mit der Abnahme auf dem Knauf obendrauf.

http://www.imperial-german-bayonets.net/?page_id=283

Es scheint also, als habe Samson erst ohne die Verstärkung der Knaufverbindung produziert, mit der Abnahme auf dem Knauf.
Dann ist die Abnahme auf die Seite "gewandert", die Zahl im Haltestift wurde weggelassen, und erst dann wurde die verstärkte Variante gefertigt - offensichtlich in weitaus größerer Zahl als die frühe Variante ....


Gruß

Sigges
sigges ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 18:09   #76
junker42
Sammelschwerpunkt DEMAG , nach Carter Nr. 1
 
Benutzerbild von junker42
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 2,613
Standard

Zitat:
Zitat von sigges Beitrag anzeigen

Es scheint also, als habe Samson erst ohne die Verstärkung der Knaufverbindung produziert, mit der Abnahme auf dem Knauf.
Dann ist die Abnahme auf die Seite "gewandert", die Zahl im Haltestift wurde weggelassen,


Gruß

Sigges
Klingt logisch, scheint aber nicht der direkte Weg gewesen zu sein !

Es gibt auch ein Stück Typ B mit Abnahme auf der Oberseite des Knaufes und seitlich auf dem Knauf. Dafür keine auf dem Klingenrücken.

Wie es aussieht hat SAMSON eine Weile gebraucht bis man sich festgelegt hatte.

Gruß J.K.
junker42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 23:02   #77
sigges
Sammelschwerpunkt aufpflanzbare Seitengewehre / Bajonette
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden
Beiträge: 804
Standard

So, um die Sache mit dem frühen Samson von meiner Seite abzuschließen hier noch ein Link zu aktuellen Bildern (die hatte ich ja versprochen):

KLICKEN!

Gruß

Sigges
sigges ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 11:53   #78
Cabanas
 
Benutzerbild von Cabanas
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 351
Standard

Hallo, ich habe in meiner Sammlung mal nachgeschaut und auch noch ein Expl. der frühen Fertigung des S 14 vom Samson-Werk mit kurzer Verbindung von Angel und Griffkopf (Typ B) gefunden. Es sind zwei Abnahmestempel zu finden wie auf den Abbildungen zu sehen ist. Es ist auch eine Nummer auf dem Haltestift zu sehen. Ich kann nur eine 3 erkennen (hier habe ich leider keine Aufnahme hinbekommen). m.f.G. Cabanas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC06301a.jpg (290.4 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06309a.jpg (295.1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06311a.jpg (297.7 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06313a.jpg (284.9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06318a.jpg (294.8 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von Cabanas (12.11.2017 um 12:01 Uhr)
Cabanas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 12:03   #79
junker42
Sammelschwerpunkt DEMAG , nach Carter Nr. 1
 
Benutzerbild von junker42
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 2,613
Standard

Hallo !

Danke für das Zeigen dieses Stückes !

Die so gestempelten halte ich persönlich für die Ersten welche Samson hergestellt hat.

Schade, das die ursprüngliche Scheide bei dir nicht mehr dabei ist.

Gruß J.K.
junker42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 14:19   #80
Cabanas
 
Benutzerbild von Cabanas
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 351
Standard

Zitat:
Zitat von junker42 Beitrag anzeigen
Hallo !

Danke für das Zeigen dieses Stückes !

Die so gestempelten halte ich persönlich für die Ersten welche Samson hergestellt hat.

Schade, das die ursprüngliche Scheide bei dir nicht mehr dabei ist.

Gruß J.K.
Bei der Scheide bin ich mir auch nicht sicher ob sie ursprünglich zu dem Seitengewehr gehörte. Ich habe das Seitengewehr aber so erworben und bei dem S 14 Typ B von sigges ist die Schraube auf der Scheide auch mittig und nicht an der Seite. m.f.G. Cabanas
Cabanas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.