Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärisches Spielzeug / Modellbau > Modellbau

 

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2017, 14:52   #11
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,322
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Bei der Mischung der Farbe den Ton genau zu treffen ist nicht so leicht, trotzdem geht dies noch immer um Lichtjahre schneller, als
da von irgendwo her, schnell die Passende zu bekommen .. Als Basis habe ich 48% Revell Nr. SM351 (olivrün seidenmatt) und 48%
Revell Matt Nr. 9 (olive drab) ... beide Farben gibt es aber wohl nicht unter den erwähnten Nummer ... plus ein wenig signalrot und
ein wenig gelb. Das Resultat kommt gut auf das britische Bronzegrün hin, welches im Endeffekt dann mit Einheitsgelb ... überspritzt
werden soll ...
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ED-3670.jpg (314.1 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3671.jpg (318.7 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3672.jpg (317.8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3673.jpg (301.1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3674.jpg (315.0 KB, 1x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 15:12   #12
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,322
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Im Vergleich mit Originalfotos eines Restaurationsprojektes, kommt der Farbton recht gut hin. Daß das Ergebnis seidenmatt ist, paßt
auch jeder welcher schon in Bovington die britischen Panzer und Fahrzeuge gesehen hat, kann dies bestätigen. Der angenommenen
Legende des Fahrzeuges nach, wurde der Wrecker ja 1940 (dies besagt das Typenschild auf der Kranwinde) für die britische Armee
produziert .... danach mit den Desert Rats nach Nordafrika verschifft .... und schlußendlich vom DAK in Tobruk erbeutet ...
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 002.jpg (37.6 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 003.jpg (48.2 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 004.jpg (44.3 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 005.jpg (46.7 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 006.jpg (48.1 KB, 7x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 15:19   #13
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,322
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Die Ladefläche mit dem Kranaufbau und der Winde, ist mittlerweile auch so weit ... daß man mit den Verfeinerungen beginnen kann
... allerdings stecke ich noch immer tief in der Recherche und Bildersuche, aber wirklich viel ist nicht zu finden, speziell über erbeute
te Fahrzeuge. Naja .. mittlerweile kommen ja in den internationalen Foren .. schon die ersten fertigen Projekte ... noch aber ist kein
Beutefahrzeug dabei ...
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ED-3675.jpg (308.5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3676.jpg (296.9 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3677.jpg (302.8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3678.jpg (302.0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3679.jpg (45.2 KB, 1x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2017, 23:07   #14
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,322
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Das Fahrwerk ist soweit fertig ... der Motor und die Antriebswelle ist eingebaut (war allerdings ein Stück Arbeit). Die 8 to Winde rüs-
tete ich mit zwei Lagen, so ca. 40 cm Stahlseil ... 0,4 mm Bleidraht ... aus. Die Felgen habe ich gleich mal in Afrikagelb (Humbrol Nr.
93) bemalt.. Das Schwarz der Reifen wirkt zwar noch ein wenig intensiv, das wird sich in weiterer Folge aber noch ändern.. Den im-
posanten Kühler habe ich eisenfarben matt gebrusht ...
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ED-3680.jpg (302.1 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3681.jpg (304.7 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3682.jpg (308.1 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3683.jpg (303.2 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3684.jpg (308.0 KB, 6x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 15:02   #15
Alpdruck
 
Benutzerbild von Alpdruck
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 844
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Moinsen,

tolles Ding! Super Farbarbeit, Roland !
Schaut echt gut aus !

Grüße
Philipp
Alpdruck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 16:32   #16
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,322
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Zitat:
Zitat von Alpdruck Beitrag anzeigen
... tolles Ding ! ...
Hallo Philipp

Danke - das isser wirklich, ein echtes Monster. Für die Wehrmacht waren diese Fahrzeuge, welche in größeren Stückzahlen in Dün-
kirchen erbeutet wurden, eine willkommene 'Beute', welche bis in die Tiefen Rußlands,. beste und unverzichtbare Dienste leisteten.
Aber auch in Nordafrika wurden etliche erbeutet. Mein Scammell soll so einer sein.

Die bronzegrüne Lackierung entspricht dem Produktionsstandard. Erst anläßlich der Verschiffung nach Nordafrika, wurden die Fahr-
zeuge dunkel-sandgelb lackiert.. Da die Farbe dem vom Afrikakorps verwendeten Farbton sehr ähnlich war, wurden bestenfalls die
englischen taktischen Zeichen 'überlackiert' ... und mit Balkenkreuzen und mit der Afrikapalme des DAK versehen ...

Na, mal abwarten ...

Schöne Grüsse
Roland
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 17:16   #17
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,322
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Bild 1 bis 2 - der Innenraum der Fahrerkabine wurde in Bronzegrün grundiert. Die Gitter in den Seitenwänden sind auch nach Foto !
Bild 3 bis 5 - die letzten Einzelteile für den Kran und die Ladefläche ... 'Eigenbau' die Leiter als Aufstiegshilfe an der Seitenklappe ...

Einige Modifizierungen konnte ich mir nicht verkneifen, z.B. die dann offene Fahrertür oder die Leiter zur Ladefläche ... und ein paar
Scheinwerfer auf die Dachvorderkante wird er auch noch kriegen ... schließlich braucht man zur Bergung, manchmal 'Extra-Licht' !!!
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ED-3685.jpg (307.3 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3686.jpg (315.7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3687.jpg (313.6 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3688.jpg (308.2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3689.jpg (307.3 KB, 6x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 20:44   #18
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,322
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Weil es gerade paßt, hier ein paar Fotos des Scammell Pioneer SV2S aus dem REME Museum in Lyneham, Chippenham, 'Prince Philip Barrack, England ...

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg scammell-019.jpg (305.6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg scammell-020.jpg (305.7 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg scammell-021.jpg (313.2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg scammell-022.jpg (301.5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg scammell-023.jpg (300.2 KB, 4x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 12:32   #19
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,322
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Nur mal als Stellprobe ...


.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ED-3690.jpg (296.0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3691.jpg (302.2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3692.jpg (300.7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3693.jpg (309.7 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg ED-3694.jpg (308.4 KB, 6x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 13:27   #20
Alpdruck
 
Benutzerbild von Alpdruck
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 844
Standard Scammell Pioneer SV2S Heavy Breakdown Tractor

Moinsen Roland,

... ich denke ich muss nicht nochmal extra sagen, wie klasse der Wrecker aussieht ...

Die Info von dir, dass diese Fahrzeuge ein beliebtes Beuteobjekt waren und sogar noch in Russland im Einsatz waren, war mir neu
(ich dachte diese Fahrzeuge wären Relikte aus einer früheren Zeit und ein Ausdruck der britischen Konservativität und daher höchs
tens bei rückwertigen Einheiten geschätzt).

Was ich aber weiß ist, dass dieses Fahrzeug nach dem Krieg bei zahlreichen privaten Fuhr- bzw. Transportunternehmen im Einsatz
war. Die Fahrzeuge waren dann teils knallbunt lackiert und trugen die jeweiligen Firmennamen bzw. Firmensymbole.

Wär doch auch mal cool ...

Grüße
Philipp
Alpdruck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.