Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärische Uhren > Allgemeines Diskussionforum über Uhren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2010, 14:47   #1
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 8,066
Standard Uhrenfunde vom Flohmarkt

Hallo zusammen,

da ich als Sammler immer wieder gerne alle Flohmärkte abklappere um u. a. auch nach Uhren Ausschau zu halten und hier immer wieder auch nach genauen Informationen zu auf dem Flohmarkt erworbenen Uhren gefragt wird, eröffne ich hiermit heute diesen Thread, um erworbene Uhren vom Flohmarkt vorzustellen und natürlich zu besprechen.

Um was für eine Art Uhr es sich handelt soll hier keine Rolle spielen. Wenn es sich um keine militärische Uhr handelt, sind wir hier zumindest im M - Fund - Forum.

Selber werde ich auch meine 2 jüngsten Flohmarktfunde noch vorstellen.
In meiner Wohnregio habe ich den Fund von interessanten Sammlerstücken auf dem Flohmarkt schon fast aufgegeben. Es gibt dort auf dem Flohmarkt kaum noch echte alte Sachen. Im Süden scheint dies anders zu sein!
Vor 2 Jahren kam ich schon kaum aus dem Staunen heraus bei einem Flohmarktbesuch in Wien. Bei Ansicht der dort angebotenen seltenen Uhrenraritäten in Hülle und Fülle würden die meisten Museen blass.
Nun konnte ich im Urlaub in Oberbayern in einem kleinen Ort einen Flohmarkt mit ausschließlich privaten Anbietern besuchen und wurde sofort fündig.
Erworben habe ich eine TU Savonett, Gehäuse und Deckel in Silber um ca. 1930. Eine Uhr, die normalerweise nach längerer Sammlertätigkeit nicht mehr in mein Beuteschema fällt. Dennoch habe ich diese Uhr gerne gekauft. Verkauft wurde die Uhr von einer älteren Frau, die diese Uhr von ihrem Großvater geerbt hatte. Der Großvater hatte die Uhr als Jubiläumsuhr 1939 zu seinem 25 - jährigem Dienstjubiläum erhalten.
Seit dem hatte diese Uhr in der Schachtel in einer Schublade die Zeit ohne Nutzung mit den üblichen Spuren überstanden. Kurz: die sieht fast aus wie aus dem Laden.
Manko: Die Uhr war vom langen liegen lassen verharzt und lief nicht an, das Glas der Uhr fehlte.
Mittlerweile habe ich die Uhr gereinigt und das Glas ersetzt. Die läuft nun erwartungsgemäß wie eine neue Uhr. Kaufpreis: 40€
Weiter konnte ich eine deutlich getragene rektane Herrenuhr aus den 30 zigern erwerben können. Diese Art Uhren trägt nach Aufarbeitung meine Frau besonders gerne.
Hierbei handelte es sich um eine Record mit dem Formwerkkaliber 111. Also, eine recht seltene schweizer Manufakturuhr vergangener Tage. Äußerlicher Zustand sichtlich gebraucht, Sekundenzeiger fehlt, lief aber gut und zeitgenau. Kaufpreis 8€

Von solchen Funden kann ich in NRW nur träumen.

Die Uhren werde ich natürlich in einem eigenen Beitrag noch vorstellen!

Gruß

Friedhelm
__________________
Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2010, 18:51   #2
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 8,066
Standard Meine Flohmarktfunde aus dem Urlaub in Oberbayern

1.) Geschlossene Taschenuhr von FESTA

Beschreibung:

Uhrenart: Geschlossene Taschenuhr (Savonette)
Gehäuse: Silber 800er, Reichssilberstempel, Staubdeckel auch aus Silber (selten) Gehäuserand rotvergoldet
Hersteller: Festa
Herstellungszeitraum: ca. 1930
Werk: Alpina Kaliber 234
Zifferblatt: goldfarbenes Zifferblatt mit vergoldeten Zeigern, kleiner Sekunde über der 6, vergoldete arabische Ziffern, feine schwarz gedruckte Minuterie
Zeigerstellung: über Krone
Aufzug: über Krone
Beschriftungen und Zeichen: Deckel Vorderseite: graviertes Bergbauemblem, Innen: FESTA, Reichsilberpunze, 0.800, Gehäusenummer, Rückdeckel Rückseite: außen: keine Beschriftung, innen: Reichssilberpunze, 0.800 (Silberfeingehalt), Gehäusenummer, Staubschutzdeckel: Spiegel außen: Oberbayrische Aktiengesellschaft für Kohlbergbau 1939, Für 25 jährige treue Dienstzeit, Stauschutzdeckel innen: Reichssilberpunze und 0.800 (normalerweise steht dort "Metall" für einen Metallzwischendeckel)
Zustand: neuwertig mit kaum Spuren, die meist abgeriebene Rotvergoldung durch die Nutzung der Uhr ist makellos erhalten, mit neuwertiger, vergoldeter Uhrenkette, die nicht besonders zur silbernen Uhr passt (war aber im Preis enthalten)

Diese Uhr war für 40€ in diesem schön erhaltenen Zustand ein Glückgriff. Die Reinigung des Werkes und das fehlende Glas zu ersetzen war für mich kaum Aufwand.

2.) Herrenarmbanduhr der 30ziger Jahre Record

Beschreibung:

Uhrenart: rechteckige Herrenarmbanduhr
Gehäuse: gedrücktes Gehäuse, verchromt, mit Verzierungen an den Seiten, Boden aus Edelstahl, leicht gebogen, feste Bandstege
Hersteller: Record
Herstellungszeitraum: ca. 1930 - 1940
Werk: Formwerk Record 111
Zifferblatt: helles Zifferblatt mit aufgesetzten und vergoldeten arabischen Ziffern, rechteckige kleine Sekunde über der 6, feine Minuterie
Aufzug: über Krone
Beschriftungen und Zeichen: Zifferblatt: RECORD, CAB Suisse?, Rückdeckel außen: 1050, innen: FOND ACIER INOXYDABLE, RECORD Watch Co., Geneve, Gehäusenummer, Werk: RECORD, Kaliberangabe 111, 15 Jeweils SWISSMADE
Zustand: deutlich starke Nutzungsspuren an Zifferblatt und Obergehäuse (Verchromung), Werk gemessen an der Nutzung und dem Alter noch original gut erhalten, Glas und Krone noch original, Zeiger wurden von mir alle durch alte Originale ersetzt, das Edelstahlflexband befindet sich noch im guten Zustand

Diese Uhr konnte ich wegen dem angegriffenen und stark verschmutztem Zustand für nur 8€ erwerben. Das es sich um eine seltene Original Record handelt, habe ich erst später gesehen. Nach Reinigung läuft die Uhr perfekt und wird hin und wieder von meiner Frau getragen. Diese alten Herrenuhren sind heute der Modehit in der Damenwelt.

Gruß

Friedhelm
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bergbau.jpg (522.3 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg RD.jpg (408.0 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg ZB1.jpg (471.9 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg DeckerInnen.jpg (580.6 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Innendeckel.jpg (296.8 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg Inschrift.jpg (528.4 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kal234.jpg (672.7 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kaliberangabe.jpg (425.1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg mitKette.jpg (588.2 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg Werk2.jpg (608.3 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg StaudeckelInnnen.jpg (402.8 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg ZB.jpg (310.8 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg P9102088.jpg (699.5 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg GehäuseRe.jpg (325.1 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Werk.jpg (468.6 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg Deckel.jpg (251.9 KB, 21x aufgerufen)
__________________
Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 20:41   #3
uhrmacher
MFF Experte für Uhrentechnik
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: Harz
Beiträge: 382
Standard

Hallo Friedhelm,
wer ist der Hersteller von Alpina 234?
Festa bedeutet ja, daß die Uhr von der UH stammt.
Gruß Holger
uhrmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 21:41   #4
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 8,066
Standard

Zitat:
Zitat von uhrmacher Beitrag anzeigen
Hallo Friedhelm,
wer ist der Hersteller von Alpina 234?
Festa bedeutet ja, daß die Uhr von der UH stammt.
Gruß Holger
Konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen. Habe leider den Moment wo ich das ZB ab hatte verpennt. Demnächst aber!
__________________
Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2010, 22:17   #5
Bajo12
 
Registriert seit: 10.11.2005
Beiträge: 1,595
Standard

Zitat:
Zitat von Fridspeed Beitrag anzeigen
Konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen. Habe leider den Moment wo ich das ZB ab hatte verpennt. Demnächst aber!

Hallo Friedhelm, ich nehme auch immer Uhren vom Floh mit wenn sie mir gefallen!
Hier mal die letzten 3.
Gruß Micha
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg uhren.jpg (113.1 KB, 138x aufgerufen)
Bajo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 09:54   #6
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 8,066
Standard

Zitat:
Zitat von Bajo12 Beitrag anzeigen
Hallo Friedhelm, ich nehme auch immer Uhren vom Floh mit wenn sie mir gefallen!
Hier mal die letzten 3.
Gruß Micha
Hallo Micha,

interessante Uhren. Kannst du uns die Werke dazu zeigen?

Gruß

Friedhelm
__________________
Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 21:48   #7
Bajo12
 
Registriert seit: 10.11.2005
Beiträge: 1,595
Standard

Zitat:
Zitat von Fridspeed Beitrag anzeigen
Hallo Micha,

interessante Uhren. Kannst du uns die Werke dazu zeigen?
Gruß
Friedhelm

Hallo Friedhelm, hier die Werkfotos der Uhren!
Gruß Micha
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Werkfoto1.jpg (167.3 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg Werkfoto3.jpg (182.5 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg Werkfoto2.jpg (150.4 KB, 33x aufgerufen)
Bajo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 21:52   #8
sammelnpeter222
 
Benutzerbild von sammelnpeter222
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 4,701
Standard

die Zentra gibt es doch auch von der KM oder?
sammelnpeter222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 21:57   #9
Bajo12
 
Registriert seit: 10.11.2005
Beiträge: 1,595
Standard

Zitat:
Zitat von sammelnpeter222 Beitrag anzeigen
die Zentra gibt es doch auch von der KM oder?

Hallo Peter, ja in ähnlicher Ausführung und ich denke mit anderen Kalibern.
Gruß Micha

Geändert von Bajo12 (20.09.2010 um 21:58 Uhr)
Bajo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 22:09   #10
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 8,066
Standard

Zitat:
Zitat von Bajo12 Beitrag anzeigen
Hallo Friedhelm, hier die Werkfotos der Uhren!
Gruß Micha
Vielen Dank für die Bilder! Interessant!

Gruß

Friedhelm
__________________
Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.