Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Bajonette/Seitengewehre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2017, 21:05   #1
junker42
Sammelschwerpunkt DEMAG , nach Carter Nr. 1
 
Benutzerbild von junker42
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 2,660
Standard 84/98nA Weimarer Zeit

Hallo !

Auf den Angeln von zwei überarbeiteten Stücken aus der Weimarer Zeit ist jeweils dieser Stempel und eine drei- bzw vierstellige Nummer geschlagen.

Die Seitengewehre sind einmal von Zwilling und einmal von Richard Herder.

Auch sind sie in verschiedenen Zeugämtern überarbeitet worden. Einmal W und einmal F.

Hat jemand selbiges beobachtet oder ist das reiner Zufall bei den beiden Seitengewehren von mir, und was besagt dieser Stempel ?

Gruß J.K.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Weimar.jpg (124.3 KB, 24x aufgerufen)
junker42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 21:51   #2
gugulu
 
Registriert seit: 13.12.2005
Beiträge: 1,418
Standard

Zitat:
Zitat von junker42 Beitrag anzeigen
Hallo !

Auf den Angeln von zwei überarbeiteten Stücken aus der Weimarer Zeit ist jeweils dieser Stempel und eine drei- bzw vierstellige Nummer geschlagen.

Die Seitengewehre sind einmal von Zwilling und einmal von Richard Herder.

Auch sind sie in verschiedenen Zeugämtern überarbeitet worden. Einmal W und einmal F.

Hat jemand selbiges beobachtet oder ist das reiner Zufall bei den beiden Seitengewehren von mir, und was besagt dieser Stempel ?

Gruß J.K.

Hallo,
der Stempel besagt, dass die Klinge von Beka-Record in Berlin hergestellt wurde.
Ich hatte vor einiger Zeit auch mal so eins vorgestellt: http://militaria-fundforum.com/showthread.php?t=569217
Grüße
__________________
Meine Preise im Verkauf sind immer verhandelbar!
Ich suche ein nicht verbasteltes S84/98 n.A. von Odeon, sowie IMMER deutsche Ersatzbajonette und/oder einzelne Scheiden dazu.
gugulu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 22:06   #3
junker42
Sammelschwerpunkt DEMAG , nach Carter Nr. 1
 
Benutzerbild von junker42
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 2,660
Standard

Hallo gugulu !

Ich danke dir für die schnelle Hilfe !

Also hat auch Herder bei BK Klingen bezogen.

Gruß J.K.

Zitat:
Zitat von gugulu Beitrag anzeigen
Hallo,
der Stempel besagt, dass die Klinge von Beka-Record in Berlin hergestellt wurde.
Ich hatte vor einiger Zeit auch mal so eins vorgestellt: http://militaria-fundforum.com/showthread.php?t=569217
Grüße
junker42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 22:54   #4
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,547
Standard

Kannst du die Stücke komplett vorstellen? Grüße
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.