Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Kopfbedeckungen > Helme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2018, 21:13   #1
Dänemark
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 97
Standard M35 – Bitte um Meinungen

Hallo zusammen und ein frohes Neues!

Dieser Helm hat bei mir ein neues Zuhause gefunden. Mein erster Helm und auch hier aus dem Forum. Er wurde als gut befunden. Nun ist bei mir aber noch eine Frage aufgetaucht.

Er kam bei der Vorstellung als grauer Geselle rüber. Das lag wohl an den Bildern. Es ist auch jetzt nicht einfach, bei dem jetzigen Wetter, den Farbton gut zu treffen.

Beschreibung:
Es ist ein M35, Glockengröße 62- Kopfgröße 56, der um1943/44 Kammer-/Werksmäßig überholt und den geltenden Vorschriften angeglichen wurde. Ein Hersteller lässt sich nicht finden und ich möchte auch nicht kratzen…. Bei ihm wurde die Überholung nach der Heeresvorschriften September 1943 ausgeführt. Der Helm hat kein Hoheitsabzeichen mehr und ein Stahlsystemfutter aus dem Zeitraum um 1943/1944. Der angebrachte Kinnriemen mit dem Herstellercode "ftb" 44 passt auch zum Helm. Die flachen Splintköpfe sprechen auf eine sehr späte Überholung.

Nun zu meiner Frage: Der Burschi ist Grün, drinnen und draußen, oder war es mal, kein Schiefergrau.
Ändert das etwas an der Aussage “kammerüberholt“?

Es folgen die Bilder und ich hoffe Ihr kriegt keinen Augenkrebs..

Schon mal vielen Dank für Eure Meinungen.

Es grüßt Joachim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.JPG (246.0 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.JPG (220.7 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.JPG (217.8 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.JPG (225.1 KB, 61x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7.JPG (217.5 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 12.JPG (245.8 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20.jpg (209.7 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16.JPG (209.2 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg 11.JPG (189.9 KB, 23x aufgerufen)
Dänemark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 21:41   #2
tankredi
MFF Experte für ausländische Stahlhelme
 
Benutzerbild von tankredi
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Austria Anterior
Beiträge: 3,007
Standard

Die Köpfe der Splinte sind so platt gedrückt?
Zeig doch mal Bilder der Splintschenkel auf der Innenseite.
__________________
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Suche italienische Militaria aus WK2! Helme, Uniformen, Orden, Ausrüstung,...alles anbieten !
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
tankredi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 22:43   #3
Dänemark
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 97
Standard

Laut Fachmann hier aus dem Forum flache Splintköpfe aus sehr später Überholung.
Hier noch ein Bild. Ich möchte den Helm nicht auseinander nehmen.

Gruß und Dank
Joachim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 17.JPG (229.4 KB, 41x aufgerufen)
Dänemark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 23:33   #4
Evelipp
 
Benutzerbild von Evelipp
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: In der Schweiz
Beiträge: 7,644
Standard

Es geht um die 3 Splinte welche das Innenfutter im Helm halten..
Diese sind augenscheinlich von aussen ziemlich flach.

Es intressieren die Innenseite (Splintschenkel und Unterlegescheiben) von allen 3 Splinten



Schöner Helm übrigens
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2_LI.jpg (79.8 KB, 54x aufgerufen)

Geändert von Evelipp (06.01.2018 um 23:35 Uhr)
Evelipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 07:18   #5
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,829
Standard

Zitat:
Zitat von Dänemark Beitrag anzeigen

Beschreibung:
Es ist ein M35, Glockengröße 62- Kopfgröße 56, der um1943/44 Kammer-/Werksmäßig überholt und den geltenden Vorschriften angeglichen wurde. Ein Hersteller lässt sich nicht finden und ich möchte auch nicht kratzen…. Bei ihm wurde die Überholung nach der Heeresvorschriften September 1943 ausgeführt. Der Helm hat kein Hoheitsabzeichen mehr und ein Stahlsystemfutter aus dem Zeitraum um 1943/1944. Der angebrachte Kinnriemen mit dem Herstellercode "ftb" 44 passt auch zum Helm. Die flachen Splintköpfe sprechen auf eine sehr späte Überholung.
Diese Beschreibung finde ich absolut zutreffend...

Ein schöner Kampfhelm!

Gruss
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 17:06   #6
Dänemark
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 97
Standard

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Meinungen!

Ich habe aber nochmal zur Farbe eine Frage. Warum ist er Grün, innen und außen, müsste er nicht Grau sein? Ist er bei der Überholung Grün lackiert worden oder ist das ein Tarnanstrich, aber warum Innen auch?

Gruß
Joachim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG1810.JPG (167.3 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG1811.JPG (171.7 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG1812.JPG (253.9 KB, 26x aufgerufen)
Dänemark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 17:54   #7
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,829
Standard

Zitat:
Zitat von Dänemark Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Meinungen!

Ich habe aber nochmal zur Farbe eine Frage. Warum ist er Grün, innen und außen, müsste er nicht Grau sein? Ist er bei der Überholung Grün lackiert worden oder ist das ein Tarnanstrich, aber warum Innen auch?

Gruß
Joachim
Die Helme sind werksmäßig beim Heer und der Waffen SS grün, bei der Luftwaffe blau und bei den Organisationen braun lackiert. Graue Kampfhelme hab ich noch nicht gesehen.
Alles gut mit dem Farbton.

Gruss
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 18:58   #8
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,829
Standard

Marine vergessen.... ...die sind auch grün...
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 20:54   #9
Dänemark
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 97
Standard

Hallo Schrapnell,

vielen Dank für Deine Erklärungen und die Geduld mit mir.
Beim "ERSTEN" Helm ist man immer ein wenig unsicher. Das ist wie mit dem ersten Kind...

Eigentlich bin ich mehr bei dem Papierkram Zuhause.... ABER Helme haben auch was, stelle ich jetzt fest

Gruß
Joachim
Dänemark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 21:36   #10
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,829
Standard

Zitat:
Zitat von Dänemark Beitrag anzeigen
Eigentlich bin ich mehr bei dem Papierkram Zuhause.... ABER Helme haben auch was, stelle ich jetzt fest
Gruß
Joachim
...und umso öfter Du Dir den Helm anschaust desto attraktiver werden dessen Kurven, sanften Wölbungen und das samtig grüne Erscheinungsbild...

Viel Spaß im neuen Sammelgebiet.
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.