Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärische Uhren > Deutsche Militär- und Dienstuhren bis 1945

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2017, 22:41   #1
WehrkreisV
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 5,555
Standard KM Stoppuhr ?

Habe diese Uhr aus dem Nachlass eines LI, sein Schwiegersohn war auch bei der Marine. Daher weiß ich nicht genau von wem sie ist. Ist das überhaupt eine offizielle KM Stoppuhr ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171029_153258.jpg (311.2 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171029_153305.jpg (306.6 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171029_153313.jpg (300.3 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Suche alles von:

35. / 198. / 215. ID
5. / 101. Jägerdiv.
78. Sturmdiv.

Jg.Rgt.: 56, 75, 228, 229
Geb.Jg.Rgt.: 13
IR: 13, 34, 109, 111, 195, 305, 308, 326, 380, 390, 435
Sturm-Rgt.: 14, 195, 215
Art.Rgt.: 5, 25, 35, 85, 215, 235
Div.Einh.: 5, 25, 35, 85, 101, 178, 235
MG-Batl.: 4, 5, 11

Donaueschingen, Esslingen a.N., Ettlingen, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Ludwigsburg, Pforzheim, Rastatt, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Villingen, Ulm
WehrkreisV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 09:25   #2
uweB.
 
Benutzerbild von uweB.
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 3,031
Standard

Ein Taschenchronograph für die Marineartillerie. Ich besitze auch so eine Uhr. Nach dem Krieg wurde bei meiner Uhr zur weiteren, problemlosen Verwendung der hintere Deckel mit marinefiskalischen Markierungen entfernt. Warum bei dir rückseitig, trotz vorhandenem Deckel nichts zu finden ist, weiß ich nicht.

Gruß
Uwe
uweB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 11:37   #3
WehrkreisV
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 5,555
Standard

Ich danke Dir ! Ja, da war nie ein Stempel drin, eventuell innen, wenn man den Deckel aufmacht ? Was ist er wert, kann dazu jemand noch Angaben machen ? Gehört die Kette so da dran ?
__________________
Suche alles von:

35. / 198. / 215. ID
5. / 101. Jägerdiv.
78. Sturmdiv.

Jg.Rgt.: 56, 75, 228, 229
Geb.Jg.Rgt.: 13
IR: 13, 34, 109, 111, 195, 305, 308, 326, 380, 390, 435
Sturm-Rgt.: 14, 195, 215
Art.Rgt.: 5, 25, 35, 85, 215, 235
Div.Einh.: 5, 25, 35, 85, 101, 178, 235
MG-Batl.: 4, 5, 11

Donaueschingen, Esslingen a.N., Ettlingen, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Ludwigsburg, Pforzheim, Rastatt, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Villingen, Ulm

Geändert von WehrkreisV (07.12.2017 um 11:38 Uhr)
WehrkreisV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 11:48   #4
uweB.
 
Benutzerbild von uweB.
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 3,031
Standard

Nein, die Kette hat daran wohl nichts zu suchen. Stempel sind, wenn denn im Deckel gestempelt, immer hinten außen zu finden. Zum Preis kann ich dir nichts sagen.

Hier noch mal ein Vergleichsstück. http://www.militaria-fundforum.de/sh...d.php?t=291242
uweB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 18:41   #5
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,989
Standard

Es wurde bereits darauf hingewiesen, dass es sich um einen Einhandstopper von ALPINA als Schaltradchronograph im Nickelgehäuse handelt. Die Uhr stammt aus der Schweiz um ca. 1940, schwarzes Kontrastzifferblatt mit arabischen Leuchtzahlen, silbernen Leuchtzeiger, vernickeltes Ankerwerk, Boden und Glasrand aufgedrückt. Durchmesser ca. 52 mm.

Diese Uhren wurden bei der Artillerie Marine und Heer eingesetzt. Allerdings waren die Deckel dieser Uhren dann entsprechend gekennzeichnet. Irgendwie musste auch die Uhr mit Nummer im Soldbuch eingetragen werden. Diese Uhren gab es genau in dieser Ausführung auch zivil. Ohne die entsprechende Kennung, bleibt eine Geschichte zu der Uhr immer eine Glaubensfrage, für die keiner zahlen will. Diese Uhren, ohne Kennung werden noch häufig angeboten und können zwangsläufig nicht an die Preise der Uhren, mit teilweise schöner Gravur auf dem Rückdeckel(siehe Beispiel KM), heran kommen.

Der übrige Erhaltungszustand wirkt sich ebenso stark auf den Preis aus.
Bei der vorgestellten Uhr fehlt die Leuchtmasse vollständig in beiden Zeigern! Falls sich der Leuchtstoff zerbröselt im Gehäuse und im Werk befindet, kommt man an einer Revision der Uhr nicht herum. Die Kosten sind bei einem Chronographen entsprechend höher als bei einer normalen Uhr. Berücksichtigt man dies, kann der Wert einer solchen Uhr leicht enttäuschend ausfallen. Für Zahlen bitte ich mit den oben gemachten genauen Angaben im Internet zu suchen.

Gruß

Fridspeed
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 22:18   #6
WehrkreisV
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 5,555
Standard

Danke Euch für die aufschlussreichen und ausführlichen Antworten. Mal sehen, was ich jetzt damit mache.
__________________
Suche alles von:

35. / 198. / 215. ID
5. / 101. Jägerdiv.
78. Sturmdiv.

Jg.Rgt.: 56, 75, 228, 229
Geb.Jg.Rgt.: 13
IR: 13, 34, 109, 111, 195, 305, 308, 326, 380, 390, 435
Sturm-Rgt.: 14, 195, 215
Art.Rgt.: 5, 25, 35, 85, 215, 235
Div.Einh.: 5, 25, 35, 85, 101, 178, 235
MG-Batl.: 4, 5, 11

Donaueschingen, Esslingen a.N., Ettlingen, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Ludwigsburg, Pforzheim, Rastatt, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Villingen, Ulm
WehrkreisV ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.