Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Bajonette/Seitengewehre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2017, 11:45   #1
Olaf Tiedt
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 1,376
Standard Bajo namenlos

Irgendwie ist mein thema verschwunden,also nochmal.Hier mal ein von den Amis Sneak Bajonett genanntes.Zwei Abnahmen .Könnte das auf der Kugel eine Polizeiabnahme sein?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170801_162250.jpg (303.8 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_162332.jpg (305.2 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_162409.jpg (299.6 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_162425.jpg (293.8 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_162600.jpg (293.3 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_162635.jpg (291.8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_162728.jpg (327.1 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_162751.jpg (301.7 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_163023.jpg (291.4 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170801_163039.jpg (292.7 KB, 12x aufgerufen)
Olaf Tiedt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 12:14   #2
ulane5
MFF Experte für Bajonette und Seitengewehre
 
Benutzerbild von ulane5
 
Registriert seit: 29.08.2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4,303
Standard

hi
schau mal unter- Nacktes Bajo -rein.da ist dein Thema. / ist keine Polizeiabnahme
gruß ulane5
__________________
ich suche immer manschaftsschulterklappen des:Niederreinischen Füsielier Reg.Nr.39 und des Reserve Infantrie Regiment Nr.211 sowie Troddeln,Seitengewehre 98 und 98/05 alter Art bis 1914. Danke Ich bin immer am Tausch [email]interessiert.-Auch bei den Sachen,die im Verkauf sind.
ulane5 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 12:28   #3
Koppel
 
Benutzerbild von Koppel
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Mittelfranken/ Gau Fr.
Beiträge: 2,683
Standard Kugel

Das auf der Kugel sieht nach einer frühen Abnahme aus
Koppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 14:33   #4
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,218
Standard

Seitengewehr und Scheide passen und gehören nicht zusammen.
Das Seitengewehr ist eine späte Produktion für Behörden oder staatliche Organisationen. Von den Bearbeitungsspuren her würde ich auf Hörster oder Eikhorn tippen.

Die Scheide ist ein Exportmodell nach Portugal, dort M937 genannt, aus dem Kontrakt von 1937. War nie in deutschen Diensten.
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 19:06   #5
AndyB
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von AndyB
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Slowakei
Beiträge: 3,605
Standard

Ja ich wuerde sagen ein Behoerden modell shwschl von Eickhorn aus dem jahre 1944, ist bekannt das rohling wurde mit WaA519 fuer gewehr adapter abgenommen, die schrauben sind da schlecht montiert zusammen, die koepfe sollten auf andere seite sein, schon zu sehen auf verschiedenen dicke der koepfe. Ja scheide wie andere schon sagten wohl portugiesische Mo937 lieferung. wohl Adler/253 gestempelt.a.g.Andy

Geändert von AndyB (13.08.2017 um 19:08 Uhr)
AndyB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 19:45   #6
Olaf Tiedt
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 1,376
Standard

Jetzt weiss ich wo der andre Beitrag abgeblieben ist.Sehr peinlich.waren denn die Kontraktbajos abgenommen.Ist ja definitiv ne Abnahme auf der Kugel.Hier mal in Gross.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 00017.jpg (196.6 KB, 10x aufgerufen)
Olaf Tiedt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 22:17   #7
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,218
Standard

Ja die wurden aufgrund einer Vereinbarung zw. Portugal und dem DR durch das Waffenant geprüft.

Eine WaA Marke heißt nicht zwingend, dass es im Besitz der Wehrmacht war. Entsprechende militärfiskalische Stempel oder Markierungen finden sich auf deutschen Seitengwehren nach 1934 nicht mehr.
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.